"Danke schön" Ein Rückblick...


 Von Naturseife wird man süchtig. Das ist der Hauptgrund.

Das Positive an dieser Suchtart ist,

die Ursprünglichkeit, die das Beste ist, was ich meiner Haut geben kann.

Ich brauche mir keine Gedanken zu machen, über synthetische Konservierungsstoffe, Silikone oder Kunststoffe, die durch die Abwässer wieder im Nahrungkreislauf landen.

 

Wenn man überlegt, wie bei medizinischen Pflastern Medikamente äusserlich angewandt, in den Körper gelangen, genauso verhält es sich mit Duschgels, Badezusätzen und weiteren Kosmetikprodukten.

Es ist Zeit sich damit auseinander zu setzen, was man seiner Haut, dem wichtigen und größten Organ gutes tun kann.

 

Ich habe meinen Weg gefunden:  Vor über zehn Jahren habe ich angefangen mit verschiedenen

Rezepten zu experimentieren und nun vor genau fünf Jahren habe ich meine Seifen Sicherheitsbewerten lassen, Gewerbe angemeldet und bin mit gerade mal drei Naturseifensorten auf die unterschiedlichsten Märkte gestanden. Mit Erfolg.

Damals hat schon meine Schwiegermutter prophezeit: " Pass auf, da wirsch süchtig davon." Und sie hat Recht gehabt.

 

Wenn Menschen staunend an unserem Marktstand stehen oder mit begeisterten Augen aus meinen Kursen gehen, motiviert mich das so ungemein, das ich nun das Bedürfnis habe Danke zu sagen.

 

"DANKE" für die vielen positiven Rückmeldungen.

"DANKE", dass Ihr meine Ideen mittragt und sie weitertragt.

"DANKE" für die Ideen, die Ihr mir mitgebt und die ich weiterentwickeln darf.

"DANKE", dass ich die letzten fünf Jahre so viele unglaublich interessante und spannende Menschen kennen gelernt habe.

Ihr habt mein Leben so sehr bereichert und ich verspreche euch weiter zu machen.

 

Bedanken möchte ich mich bei meiner Familie, die mein Rückhalt und meine Kraftquelle sind. Meine Söhne, die mich unterstützen wenn ich sie brauche, ich bin stolz auf euch. 

Meine "Kleinen", die mir mit ihrer Offenheit und Ehrlichkeit direkt sagen, wenn etwas gut oder nicht so gut ist.

Mein Mann, unser Fels in der Brandung, der mit seiner positiven und unkomplizierten Art standhaft ist,

wenn die Wellen mal wieder hoch schlagen.

Danke meiner Schwiegermutter, die mir oft den Rücken frei gehalten hat.

Ich wünsche mir, dass wir noch lange zusammen an unseren für uns wichtigen, gemeinsamen Zielen arbeiten können.

 

Viele  Grüße

Melanie


Kommentar schreiben

Kommentare: 0