Garten- und Hofführungen

Eine  Sandsteinmauer umfasst den ursprünglichen 200 Jahre alten Bauerngarten. Der neu angelegte Kräuterberg aus Sandsteinquatern  ist in den Garten integriert und bildet den Übergang zum terassierten Bereich. Bei der Gestaltung haben wir auf die Prinzipien der Permakultur geachtet. Auf dem frisch aufgesetzten Hügelbeet gedeihen Gemüse, Phaselia, Buchweizen und Kartoffeln.

Bei uns dürfen sämtliche Küchen-, Wild- und Unkräuter ihren Platz finden. Der Kräuterberg ist nicht nur für Kinder ein Paradies.  Ein Erlebnis für die Sinne, hier darf angefasst, Gerüche wahr genommen und auf den Kräuterberg geklettert werden.

 

In der original belassenen Scheune ist unsere Wollwerkstatt aufgebaut, gerne zeigen wir die Seifensiederei.

 

 

Preise

Führung und Seifenvortrag 16.-€

Workshop 4,-€ pro Seife

Kaffee und Kuchen pro Person  8.-€


Wir sind Mitglied der Bauerngartenroute

An folgenden Tagen kann der Bauerngarten im Rahmen

der Bauerngartenroute ohne Voranmeldung besichtigt werden: 

27. Juni 2018 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

 

17 Bauerngärten nehmen an der Bauerngartenroute teil.  Die Route kann nach eigenem Belieben zusammengestellt werden.

Die Termine der offenen Gärten bekommen Sie unter folgendem Link:

www.kraeuter-regio.de/bauerngartenroute.

 

Wir freuen uns über viele Besucher.

Alle Gärten haben ein Milchkännchen angebracht, hier dürfen 3.-€ pro Person als Eintrittspreis eingeworfen werden.

Vielen herzlichen Dank.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.