Kommentare: 21
  • #21

    Anja (Sonntag, 14 Oktober 2018 08:26)

    Hallo,
    ich benutze seit zwei Jahren die Bauerngartenseife für mein Gesicht und habe dadurch meine Hautprobleme nachhaltig in den Griff bekommen - ein super Produkt!
    Jetzt versuche ich mal die Shampoo-Seife. Nach vielem Ausprobieren mit verschiedenen klassischen Shampoos habe ich immer noch eine trockene Kopfhaut und kämpfe mit ständigem Juckreiz. Ich bin gespannt...

  • #20

    Melanie (Freitag, 28 September 2018 14:55)

    Liebe Bianca, das ist eine tolle Rückmeldung. Ich bekomme Gänsehaut.
    Da kannst du sehen, was gute Inhaltsstoffe wie eigener Honig, Pflanzenöle aus kontrolliert biologischem Anbau alles bewirken können. Vielen Dank und euch weiterhin viel Erfolg

  • #19

    Bianca (Dienstag, 25 September 2018 22:07)

    Liebe Melanie,

    meine Tochter hat seit Säuglingsalter "Neurodermitis". Extrem trockene und z. T. auch stark entzündete Haut. In den letzten sechs Jahren haben wir sehr viel versucht, wobei die Ergebnisse mehr "schlecht wie recht" ausfielen. Durch die Empfehlung einer Bekannten, sind wir auf dich und deine Seifen gestoßen. Unsere anfängliche Skepsis hat sich durch deine ausführliche Beratung und der zu 100 prozentigen natürlichen Inhaltsstoffen deiner Produkten in Neugierde verwandelt. Schon nach den ersten Anwendungen konnte ich feststellen wie die trockene Haut meiner Tochter zunehmend besser wurde. Ein großer Erfolg und Erleichterung für uns. Vielen Dank

  • #18

    Jakob Wolber (Dienstag, 28 August 2018 14:18)

    Hallo Melanie, wir haben uns bei Walburga auf dem Höfenhof in Schiltach-Lehengericht kennengelernt und die umfassenden Informationen über Deine verschiedenen Seifen haben mich beeindruckt.

    Die Bergamotteseife hat mich überzeugt.

    Gruß Jakob
    Wolfach-Kirnbach

  • #17

    Tanja (Mittwoch, 30 Mai 2018)

    Liebe Melanie,
    seit ich die Salzseife nehme, verschwinden meine Pickel (die leider mit knapp 50 wieder das Regiment übernehmen) im Gesicht!
    Die Schoko-Minz-Seife ist bei diesem heißen Wetter genial, man fühlt sich total erfrischt und dieses Gefühl hält auch lange an - ohne DEO!
    Ich habe ein echt gutes Gefühl seit ich Seifen benutze: ich tue etwas Gutes für mich und für die Umwelt - keine Plastikflaschen vom Duschgel mehr! Erster Fortschritt, wenn auch kleiner.
    Mach weiter so! Meine Empfehlungen sind Dir sicher.
    Liebe Grüße und bis bald
    Tanja

  • #16

    Petra Glindemann (Montag, 19 März 2018 07:44)

    Liebe Melanie,
    ich bin total begeistert von deinen Seifen, seit ich sie benutze ist meine Haut viel besser geworden. Ich kann auf Cremes verzichten. Verwende nur noch Seife. Der gestrige Grundkurs bei dir im Schuttertal "Naturseifen selbst sieden" war super interessant und hat mir großen Spaß gemacht. Du hast alles toll erklärt und ich habe richtig Lust bekommen, auch einmal zu Hause Seife zu sieden. Freue mich schon sehr darauf die selbst hergestellten Seifen auszuprobieren in 4 - 6 Wochen. Außerdem habe ich selten so lecker gegessen wie gestern: Riesenkompliment :-)) War wie ein Tag Urlaub gestern. Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße, Petra

  • #15

    Katharina (Montag, 05 Februar 2018 20:45)

    Halli Hallo Melanie,

    so jetzt kann ich dir mal einen ersten Bericht zum Thema duschen mit Seife abgeben.
    Ich liebe deine Seifen! Wirklich, meine Haut fühlt sich sehr gut an und darüber hinaus habe ich ein gutes Gefühl, weil ich meiner Haut was gutes tue. Solange meine Haut nass ist unter Dusche ist die Haut nicht so geschmeidig, aber sobald ich abgetrocknet bin, ist es ein wahres Wellnessgefühl. Ich benutze auch momentan keine Creme mehr und habe tatsächlich das Gefühl, als ob meine Haut besser atmen kann � mein Gesicht spannt zwar manchmal ein wenig, aber ich benutze ja auch seit viiiiiielen Jahren Creme fürs Gesicht und das ist bestimmt ne Umstellung für die Haut, aber eine gute. Und die Seife zum rasieren ist top!

    Jetzt zu den Haaren...also die ersten zwei Male dachte ich, ich habe Wachs auf dem Kopf! Und sie fühlen sich sehr fertig an und wie Stroh und sie sind einfach hart. Dann habe ich bisschen gegoogelt und habe jetzt mal eine Saure Rinse gemacht mit Zitronensaft. Jetzt riechen meine Haare zwar etwas seltsam und nicht frisch, aber sie fühlen sich besser an. Es geht wohl ne Weile, bis die ganze Chemie draußen ist...

    Ich halte dich auf dem Laufenden.

    Liebe Grüße
    Katharina

  • #14

    Andrea Pretzel (Montag, 25 Dezember 2017 14:32)

    Das Seife herstellen mit den Förmchen ist für meine Kinder eine so einfache und die Sinne ansprechende Methode. Während des Knetens den wunderbaren Duft zu riechen, einzuatmen stimmt so froh und dann schließlich die Seife in der schönen Form in den Händen zu halten ist eine Freude und ein tolles Geschenk! Vielen Dank Frau Göppert !
    Mit lieben Grüßen,
    A.Pretzel

  • #13

    Melanie (Freitag, 15 Dezember 2017 14:42)

    Vielen lieben Dank, Renate. So ein tolles Feedback, das macht Mut weiter zu machen.
    Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr wünsche ich Ihnen.

  • #12

    Renate Braun (Freitag, 15 Dezember 2017 14:18)

    Liebe Melanie,
    durch Zufall habe ich Ihre Seife im Urlaub auf dem Markt in Oberried kennen gelernt. Meine erste Seife war die Rasierseife und was soll ich sagen, ich bin total begeistert.
    Von da an wollte ich nichts anderes mehr benutzen. Auf ihrer Homepage habe ich dann gesehen, dass Sie im Juli ganz in der Nähe unseres Wohnortes in Liptingen auf der Breitewies sind. Da habe ich mich eingedeckt mit den tollen Seifen und natürlich kräftig Werbung gemacht. Eine Freundin von mir hat daraufhin bei Ihnen die Shampoo Seife gekauft und ist mir nach ein paar Wochen um den Hals gefallen mit den Worten: es ist ein Wunder, die Schuppenflechte ist fast verschwunden. Jetzt benutze ich, nach anfänglicher Skepsis, die Shampoo Seife auch. Ich bin total begeistert, die Haare fühlen sich einfach toll an.
    Mundpropaganda ist die beste Werbung... Sie haben dadurch schon einige neue Kunden bekommen.
    Vielen Dank für die super Qualität und weiter so.
    Es grüßt Sie herzlich
    Renate Braun aus Messkirch

  • #11

    Stefan Heck (Donnerstag, 22 Juni 2017 22:23)

    Hallo liebe Melanie,

    Deine Seife ist super gut. Mir geht es nach jedem Seifeneinkauf bei Dir auf dem Fixenbauernhof immer so wie nach dem Weineinkauf. Am liebsten würde ich gleich alle Weine ausprobieren. Die Salzseife habe ich dann als erstes gewählt. Große Klasse & Geniales Handwerk.

    Liebe Grüße
    Stefan



  • #10

    Anja (Mittwoch, 07 Juni 2017 22:27)

    Einen plötzlichen Hautausschlag in Gesicht und am Hals, als Entzündung der Talgdrüsen diagnostiziert, habe ich mit Medikamenten und der Bauerngartenseife in den Griff bekommen.Ich habe die Seife über eine Arbeitskollegin kennengelernt. Bin total begeistert. Meine 13-järige Tochter benutzt sie zwischenzeitlich auch und hat
    kaum noch Probleme mit ihren pubertätsbedingten Pickeln. Kann die Seife nur wärmstens empfehlen, wenn man eine unreine, leicht fettende Haut hat.

  • #9

    Melanie (Mittwoch, 31 Mai 2017 00:43)

    Danke liebe Sibylle, mir fehlen grad irgendwie die Worte.

  • #8

    Sibylle (Dienstag, 30 Mai 2017 21:29)

    Liebe Melanie,
    Mit der Alepposeife konnte ich meinem Freund aus Syrien eine sehr große Freude machen. Er war beim Riechen zu Tränen gerührt, so sehr erinnert diese Seife ihn an seine Heimat. Er möchte sie nur dazu benutzten anderen seiner Freunde aus Syrien mit dem Geruch eine Freude zu machen.
    Ich bin beeindruckt, dass Du bei all Deinem Leben so viel Herz zeigst und am Schicksal anderer Menschen auf Deine Art teilnimmst.
    Vielen Dank für einen tollen Nachmittag :)

  • #7

    Clara Holler (Samstag, 15 April 2017 10:21)

    Ich hatte für meine beste Freundin einen Seifenworkshop bei Melanie auf dem Fixenbauernhof als Junggesellinnenabschied organisiert, da meine Freundin schon lange intensiv vom Naturseifenfieber infiziert ist. Melanie hat uns total herzlich empfangen, wir haben uns sofort willkommen gefühlt.
    Die spannende Führung über den Hof mit den kleinen Kälblein, durch den Permagarten und die leckere und gesunde Verpflegung mit selbstgemachten Kräutertee, frisch gebackenem Bauernbrot nebst Knoblauchbutter (sooo gut!) und Vanillehörnchen waren dabei ein völlig unerwartetes Geschenk von Melanie an uns. Wir waren also schon völlig begeistert noch bevor wir überhaupt in die Seifenwelt eingetaucht sind!
    Die ganze Gruppe von Mädels, trotz unterschiedlichster Interessen und Motivation, war während des Workshops aber gleichermaßen gebannt und konzentriert bei der Sache und jede konnte, dank Melanies unterstützender, professioneller Begleitung, mehrere duftende und schöne Eigenkreationen mit nach Hause nehmen. Die strahlende Sonne hat dazu einen adäquaten Rahmen gesetzt um unseren einfach perfekten Ausflug auf Melanies Hof. Wir konnten und können einfach nur "Vielen Dank" sagen und hoffen, dass Melanie Ihre Arbeit noch lange und erfolgreich weiterführen kann - damit wir auch die Chance haben, einmal wieder zukommen.
    Ich kann es allen nur wärmstens empfehlen, gerade für vielbeschäftigte Großstädter ist jeder Ausflug auf den Fixenbauernhof eine Art intensive Frischzellenerholungskur für Körper, Geist und Seele!

  • #6

    Monika Binz (Freitag, 10 März 2017 10:09)

    Wir, die Landfrauen Forchheim, hatten zum Seifenworkshop mit Frau Göppert eingeladen.
    Es war ein sehr gelungener, kreativer und informativer Abend.
    Vielen Dank nochmals dafür. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht.

  • #5

    Melanie (Montag, 09 Januar 2017 10:12)

    Vielen lieben Dank für eure tollen Rückmeldungen. Das bestärkt uns weiter zu machen und die Rezepturen ständig zu verfeinern. Viele Grüße aus dem Schuttertal
    Melanie vom Fixenbauernhof

  • #4

    Ralf B. (Sonntag, 08 Januar 2017 15:14)

    Ich habe die Seifen auf einem Bauernmarkt in Engen (i. Hegau) kennengelernt und möchte sie nicht mehr missen. Vorher benutzte ich Shampoos und war nie so richtig zufrieden. Mit den Seifen vom Fixenbauernhof ist das vorbei. Sehr zart, cremig, duftend, hautneutral und vorallem ökologisch super. Kein eincremen mehr. Benutzen tu ich die Rasierseife und die Bierseife was nochmal ein besonderer Kick ist. Nicht nur Bier trinken, sondern auch damit waschen. Was will "Mann" noch mehr! ;-)! Auch zum verschenken eine tolle Idee, sehr liebevoll verpackt. Viele Grüße aus dem Hegau!

  • #3

    Ina (Mittwoch, 21 Dezember 2016 15:21)

    Wir haben die Seife (Kuhmilch Minze) in unserem Schwarzwaldurlaub kennengelernt und fanden sie so toll, dass ich jetzt verschiedene Sorten online bestellt habe. Die Lieferung war schnell. Ein Teil der Seife wird verschenkt. Über den Rest freut sich die ganze Familie! Herzlichen Dank und viele Grüße
    Ina

  • #2

    Melanie (Montag, 07 November 2016 14:05)

    Vielen lieben Dank, Alexandra
    Das freut mich total.

  • #1

    Alexandra Kühnle (Montag, 07 November 2016 13:49)

    Bin einfach nur begeistert. Nach dem Kauf eines kleinen Seifenstücks zum probieren war ich vom Seifenfieber infiziert. Sofort Nachschub geholt. Hatte noch nie so ein tolles Hautgefühl. Kein eincremen mehr nötig. ( Ich benutze momentan die Ziegenmilchseife). Keine Chemie und unnötige Zusätze. Mittlerweile bin ich am testen von Haarseife. Melanie ist so eine sympathische, freundliche Person, die gerne jegliche Fragen beantwortet. Unser erst kürzlich besuchter Seifenkurs war auch sehr lehrreich und lustig. Ich komme auf jeden Fall wieder zu einem Kurs. Vielen Dank Melanie

Ich möchte gerne mehr über Naturseife erfahren.

Bitte hier eintragen:

Mit unserem Newsletter bekommen Sie Informationen über unsere Märkte und Kurse, Termine, Seifenprodukte und was uns in unserer Seifenwerkstatt beschäftigt. Ihre Email Adresse und Ihren Namen speichern wir lediglich zum Versenden des Newsletters und geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Sie können jederzeit die Speicherung ihrer Daten widerrufen. Hier  finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Ich bin einverstanden